NANNACAY

Marcia Kemp, die Gründerin von Nannacay, hatte schon immer ein starkes Bedürfnis nach Bürgerschaft und der Unterstützung von Menschen. In der Routine einer Business-Frau gebunden, ließ sie sich nicht davon abhalten, ihrem Traum und ihrer Leidenschaft zu folgen, welches das Reisen ist.

Sie hatte ein ständiges Interesse an den Kulturen der Völker und reiste eines Tages nach Afrika, besuchte einen Massai-Stamm und bezeugte die einzigartige Schönheit ihrer Handwerkskunst.

Die Frage, warum manche Menschen ohne Chancen geboren werden, bewegte die Gründung der Marke Nannacay. Der Name Nannacay bedeutet Brüderlichkeit von Frauen. Mit der Gründung dieser Marke baute sie eine Brücke zwischen Menschen, die Hilfe brauchen, und Menschen, die helfen wollen.

Produkte werden von einer Handwerkergemeinschaft in Peru handgefertigt und hergestellt. Marcia produziert für Frauen, die es lieben, die Einfachheit des Lebens zu bewundern